Mikao Usui

original Usui handbook

SenseiReiki

Meinungen

Hiroshi Doi

Japanese Reiki master

Aloha Spirit

Aloha Dynamind

Reiki-Kurse

Ganzkörperbehandlung whole-body-treatment

die geheime Methode

the secret method

think about

Sensei

Bruno Groening

healer

Literatur

glossar

Sensei-Reiki

Akademie

 Gerhard H.J. Fruhmann, MA

Sensei / Reikimeister

http://www.senseireiki.org

Sensei Mikao Usui Ryoho

A-8010 Graz

A-1170 Wien

Tel:

+43-664-3575800

sensei@senseireiki.org

 

 

 

 

 

 

 

 

 Impressum

 

 

SenseiReiki Akademie Kurse

Wie erlerne ich SenseiReiki?
1. Das Vorgespräch:
 
Nach dem ersten Anruf gibt es mit dem Interessenten, der Interessentin ein unverbindliches Erstgespräch eins zu eins an einem neutralen Ort, in einem Cafe'.
In dieser Stunde oder mehr gibt es ein Kennenlernen und auch ein Abklären inwieweit wir "zusammenkommen".
Dabei werden aber auch Erwartungen und die Grundmotivation besprochen. Erst anschließend wird gemeinsam entschieden ob es zur Teilnahme am Kurs kommt.
Dieses Erstgespräch hat sich sehr bewährt, da zahlreiche Fragen geklärt werden können und durch ein persönliches Kennenlernen vor dem eigentlichen Seminar das nötige Vertrauen aufgebaut werden kann.

Reiki I

japanische Tradition Shonen

Reiki I umfasst 9 Treffen

 
derzeit maximal 4-5 TeilnehmerInnen pro Seminar (oder weniger)
SenseiReiki Kurse für die Reiki-Heil-Methode von Sensei Gerhard H.J. Fruhmann MA unterscheiden sich von den "üblichen" Reiki-Kursen, die oft mit einem Wochenende ihr Auslangen finden - durch viel Praxis, - ebenso soll ein breites Hintergrundwissen im Bereich der Energetik erlernt werden und dadurch kommt es auch zum größeren Zeitaufwand über mehr als 12-16 Wochen. Die Treffen werden von Mal zu Mal ausgemacht, damit die TeilnehmerInnen auch wirklich Zeit haben.

Reiki I umfasst 9 Treffen:

davon 7 Treffen (à 3 - 4h) Lernen und Üben dann folgt die Einweihung (einen Tag) und mindestens 21 Tage später ein 3-4 stündiges Treffen für die "Nachbesprechung".
Das Seminar wird mit der Überreichung einer Urkunde zu Reiki 1 abgeschlossen.
 
Zu den Übungen von Reiki aus der klassischen Schule von Mikao Usui Sensei kommen Theorie und Praxis von:
  • Licht-Atem - 3 Techniken,
  • "Handauflegen"
  • Energiekörper
  • Chakren
  • Mudras,
  • Jin Shin Jyutsu,
  • Advaita Yoga Grundlagen,
  • The Infinite Way - Joel S. Goldsmith
  • Huna, der Schamanismus der Hawaiianer,
  • Geomantie - Geopatogene Zonen
  • Grundzüge der Homöopathie
  • Heil-Edelsteinen
  • Bachblüten
  • Neue Homöopathie nach Erich Körbler
  • Symbole und Informationsmedizin
  • japanische Thermi Behandlungen werden erlernt und fließen ein.
  • Das Familienstellen/Organisationsstellen (nach Hellinger, aber auch das freie Aufstellen nach Olaf Jacobsen) hat sich als Thema bewährt.
Durch die Aufstellungsarbeit läßt sich viel über die systemische Vernetzung und den Fluss der Energie lernen.
 
Selbstkompetenz: Sensibilisierung
der eigenen Wahrnehmung
Jedes Treffen ist mit praktischen Übungen und Anwendungen für die Selbstwahrnehmung gefüllt, so ist auch während des Treffens und bis zum nächsten Treffen viel Zeit zum Üben und Anwenden vorgesehen.

Im SenseiReiki I Kurs beginnt das Spüren des Energiekörpers mit Übungen durch Selbstanwendung.

Niemand berührt "behandelt" jemand anderen bevor man nicht seine eigenen Energien in Selbstanwendung fließen spürt. Das kann durchaus 6 Treffen dauern und auch später ist es kein Muss jemand anderen als sich selbst zu behandeln. Diese Zugangsweise ist bei Reiki eigentlich nicht üblich, hat sich aber als sehr stressfrei bewährt.
Damit ist viel Zeit für das Spüren und Fließen von Reiki und für das Harmonisieren der Energieflüsse im eigenen Körper gegeben.

Byosen, das Erspüren der Stellen am Körper wo Reiki gebraucht wird, ist eines der Ziele von Reiki I.

Die richtige Haltung des "Loslassens" braucht Zeit und kann in diesen 2-3-4 Monaten ansatzweise erlernt werden.

Natürlich fließt Reiki auch ohne eine lange Zeit der Ausbildung, aber die Qualität des eigenen Verständnisses steigt mit der Qualität der Ausbildung und Übung und damit auch die Freude und Sicherheit bei der Anwendung.

SenseiReiki bietet dazu eine bestmögliche theoretische und praktische Grundlagen-Ausbildung, als Basis für selbständiges Anwenden von Reiki.

SenseiReiki steht in Theorie, Praxis und Ausbildung in der Tradition von Mikao Usui Sensei und dem "Original Handbuch von Sensei Usui" und ergänzenden Techniken von Sensei Dr. Chujiro Hayashi und Sensei Hiroshi Doi

Die Reiki Erfahrungen von Gerhard H.J. Fruhmann MA,Sensei, Reiki Großmeister Dr. Silvia Miclavez und weiteren Reiki Meistern der "Westlichen Reiki Traditionen" sind unter anderem auch durch Unterlagen von Reiki Großmeister Dr. Silvia Miclavez, RM Andreas Dalberg, RM Walter Lübeck und Sensei Hiroshi Doi in die Ausbildung eingeflossen.
 
  • Die Grundhaltung der Advaita Yoga Philosophie ist die wichtigste Form des Umdenkens.
SenseiReiki stellt eine grenzenlose Möglichkeit der persönlichen transzendeten Entwicklung dar, für jene Studierenden, die mit Freude und Ernsthaftigkeit somit in der richtigen Haltung praktizieren.

SenseiReiki ist ein zielorientierter geistiger Weg zur Selbsterkenntnis und braucht Selbstverantwortung

 

 

Zum Grundverständnis von Reiki:

1. No hard training is necessary. Once you recieve the Reiki Energy, you can start doing "hands on healing"

2. Once you get the ability, you never get lose it, it remains for ever.

3. Concentration is not needed. Just putting your hands on allows the energy to flow as needed.

4. The effect doesn't differ from the believer or non- believer.

5. You do not get any bad energy.

Nothing but goodness comes from Reiki-ho, it is a superior technique not only for healing mind and body but also for raising your spirituality.

(Hiroshi Doi Sensei )

 

Reiki II
japanische Tradition Okuden
Derzeit maximal 4-5 TeilnehmerInnen pro Seminar oder weniger.
Voraussetzungen:
Die TeilnehmerInnen haben bei mir SenseiReiki 1 erlernt, da ein Wochenendkurs in Reiki 1 üblicherweise nicht ausreicht um bei einem Senseireiki II Seminar "anzuschließen".
 
9 Treffen (4-5-6 Monate, jedes Treffen 4 Stunden - Abstand der Treffen mind. 1-2-3 Wochen- und wird mit den TN von Treffen zu Treffen ausgemacht-alle sollen Zeit haben)

SenseiReiki II ist der Vertiefung der Haltung von Advaita gewidmet, das ist ein wesentlicher Bestandteil des spirituellen Weges. Das Erlernen und das Anwenden von Symbolen nimmt ebenfalls einen zentralen Platz ein. Dabei werden die Selbst-Kompetenzen der Studierenden durch eine Reihe von Übungen und Anwendungen erweitert und vertieft.

 
In SenseiReiki II erlernt man neben den
  • 3 klassischen Symbolen des Usui Reiki II und der Technik des damit möglichen
  • Fernreiki, auch eine Reihe von Symbolen, diese kommen u.a. aus der
  • Neuen Homöopathie von Erich Körbler, die auch als
  • Informationsmedizin bekannt geworden sind, dann die
  • Akupressur Grundlagen,
  • Huna-Schamanismus,
  • die Wirk-Kenntnisse und das Anwenden von Heilsteinen - Steinkreisen - Praxis dazu,
  • Meditationstechniken und die
  • Vertiefung der Selbstkompetenz
  • in Homöopathie,
  • Bachblütentheorie und Anwendung,
  • Mudras,
  • Grundzüge der (Selbst-) Hypnosetechniken,
  • Heilen mit Zahlen (Gregori Grabovoi)
  • Imaginationstechniken
  • Advaita für Fortgeschrittene
  •  
SenseiReiki ist - was Reiki betrifft - eine Reiki-Heil-Methode auf den Grundlagen von Mikao Usui Sensei Reiki Ryoho, Dr. Chujiro Hayashi Sensei und westlichen Reiki-Meistern. Dazu kommen zahlreiche erfolgreiche Methoden der Humanenergetik. Diese Techniken wurden von Gerhard H.J. Fruhmann, MA Sensei zu einer sehr wirkungsvollen umfassenden Ausbildung die Reiki, Humanenergetik und Kundalini Meditation kombinieren zusammengestellt. Somit ist SenseiReiki auch ein "Erleuchtungsweg" für den Praktizierenden.

Die SenseiReiki Akademie legt Wert auf klare Differenzierung zwischen den einzelnen Traditionen und ermutigt die AbsolventInnen das erworbene Reiki-Wissen intuitiv anzuwenden und individuelle Erfahrungen in die eigene Praxis von SenseiReiki zu integrieren.

 
Reiki III
japanische Tradition Shinpeden
 
Meisterkurs: wird meist 1:1 abgehalten und individuell angepasst.
  • Das Meistersymbol (Mikao Usui)
  • Advaita
  • Festigung der Techniken aus Reiki 1 und Reiki 2
  • Meditative Praxis
Reiki IV
Lehrerkurs
  • Wie führt man Reikikurse durch,
  • wie weiht man ein
  • Wiederholung aller erlernten Techniken und Methoden
  •  

Zu meiner Person:
 
Geboren in der Obersteiermark, Österreich, für die Astrologen unter den LeserInnen: Ich bin im Zeichen des Widders mit Aszendent Löwe geboren:
(Element Feuer 1 und Feuer 2) Matura in Graz, Univ. Studien in Graz, Wien und Krems
 
Ich habe Mitte der 70-er Jahre in Wien bei der Yogagemeinschaft Ananda mit Yoga begonnen und habe dabei erstmals dort durch einige Yoga-Freunde das geistige Heilen kennengelernt. Die Seele der Yogagemeinschaft war Guru Ananda, eine Jüdin aus Warschau, die als Schülerin von Paramahansa Yoganada Auschwitz überlebte und nach dem Krieg nach Wien kam.
Diese Zeit in Wien hat mich sehr stark geprägt, erlebte ich doch eine ganz neue Welt

Diese Zeit war auch die Zeit des Studienaufenthaltes an der Wirtschaftsuniversitaet in Wien. Spaeter folgte Philosophie, Kunstgeschichte und Sprachwissenschaften an der KF-Uni in Graz und Erwachsenebildung und Wissensmanagement an der Universität für Weiterbildung: Donau-Universität Krems.

 
Im Sinne der Resonanz war es mir immer wichtig "große Seelen" und Bewegungen persönlich kennenzulernen.
Ich habe über Jahre bekannte Lehrer persönlich besucht , Swami Muktananda in Los Angeles, Krishnamurti ebenfalls in Kalifornien, Ananda Ma in L.A. SFR im Lake Shrine am Sunset Boulevard in L.A. Daneben liegt die Niederlassung von Shri Maharishi Mahesh Yogi.
Ich habe auch Lama Ole Nidal und mehrmals den Dhalai Lama in Graz getroffen.
Last not least habe ich eine Einweihung in Self-Knowledge bekommen (1979) und habe Maharaji seit 1979 jährlich mindesten einmal getroffen.

Mein persönlicher Zugang zu Reiki:

 

Seit Anfang der 90 er Jahre kenne ich Reiki persoenlich, seit den 70er Jahren aus der Ferne, zuerst durch Freunde, dann Bücher, dann wurde mir klar, dass Reiki die ideale Methode der Integration von schamanischen Techniken darstellt.
 
Die Einweihungen in alle Reiki -Grade von I bis IV habe ich in Italien von Reiki Großmeisterin Dr. Silvia Miclavez bekommen. Wir kennen uns schon seit 1982.
 
Nach meiner Einweihung in Reiki II hat es erst so richtig fuer mich begonnen und meine Leidenschaft für Reiki ist exponentiell gestiegen.
 
Seit meiner Einweihung in Reiki III (Meister) und Reiki IV (Lehrer) ist mein Interesse fuer Reiki I weiter ganz intensiv gestiegen.
 
Der Zugang zum originalen Usui Reiki (Frank A. Petter und Hiroshi Doi) hat mir sehr geholfen, den Wildwuchs innerhalb von Reiki zu klaeren, ohne alles ausprobieren zu muessen.
 
Das Kreativ-Klientel innerhalb der Reiki Praktiker hat mit den Veröffentlichungen von Frank A. Petter und Hiroshi Doi eine gute und wichtige Gegenkraft bekommen. Ich bin auch fuer die "Weiterentwicklung" von Reiki, aber ich moechte die verschiedenen Techniken zumindest auseinanderhalten und richtig zuordnen koennen.
 

Seit Sommer 2004 habe ich die Einweihung in Imara Reiki von Stephen Lovering (GB) erhalten. Diese Reiki Technik ist sehr wirkungsvoll und wird dem 6. Grad(Stufe) zugerechnet. Diese Einweihung wird wegen ihrer Intensität nur an Reiki Meister weitergegeben.

Für alle die sich jetzt wundern wieviele Stufen es bei Reiki gibt: Das klassische Reiki kennt 3 Stufen bis zum Meister, "der Lehrer" wird als 4. Stufe bezeichnet. Darüber hinaus gibt es seit 10 bis 15 Jahren immer mehr "Meisterstufen". Aber keine Angst, die klassischen drei Stufen reichen aus um in Reiki vollkommen ausgebildet zu sein und qualitätsvoll zu praktizieren.
Treffen mit Indianern im Süd-Westen der USA

Seit dem Ende der 70er Jahre habe ich bei zahlreichen Reisen in die USA, Bekanntschaft mit den American native people in Reservaten im Süd-Westen der USA, in Kalifornien, Arizona, Nevada, Uhta, Colorado, New Mexico, Texas gemacht. Daraus sind auch Freundschaften und Gegenbesuche entstanden.

 
Navajos-Nation, Zuni-Nation, Hopi-Nation, Tohono-O'Odham Nation (desert people), San Carlos und Mescalero Apaches, Tesuque pueblo,...
 
Native American Medicin men kennen die Traditionen der geistigen Heilung und wenden sie im taeglichen Heilen an. Meist sprechen sie nicht darueber, da sie die Erfahrung gemacht haben, dass sie dann von den Westlern nur ausgelacht werden.
 
Sehr bestimmend fuer mich ist auch der amerikanische Mystiker
Joel Sol Goldsmith. (the infinite way) Er kam von den christlichen Wissenschaften, hat aber diesen Rahmen weit hinter sich gelassen. Er zeigt auf inwieweit falsches Denken und falsche Ueberzeugungen Krankheiten erzeugen und stabilisieren.
 
Die Buecher von Horst Krohne (die Schule der Geistheilung) sind auch sehr hilfreich wenn man sich mit den lebenslangen Erfahrungen eines Heilers (H. Krohne) auseinandersetzen moechte.
 
Philippinische Geistheiler (Geistchirugen- bare hand surgeons)

Bei einem 3-woechigen Besuch Februar 2003 bei philippinischen Geistheilern auf der Insel Baguio und auch in Manila durfte ich "bare hand surgery" (Geistchirurgie- Chirurgie mit der blossen Hand) persoenlich (auch an mir selbst) kennenlernen.

Die 15 Behandlungen dauerten je 30 Minuten, die Haende der Heiler sind heiss wie eine Waermeflasche...,
die Fingerspitzen dringen ohne Anstrengung oder Schmerz durch die Haut ins Gewebe und gestocktes Blut wird entnommen und in eine Schale gegeben. Nach der "blutigen" Behandlung wischt der Heiler über die offene Wunde und die Wunde ist wieder geschlossen. Das Restblutauf der Haut wird mit Watte entfernt. Alles verlaeuft ohne Schmerzen für den Klienten. Wenn man bei seiner eigenen Behandlung nicht hinschaut, dann glaubt man, der Heiler, die Heilerin macht so etwas wie Akupressur.
 
Anschließend haben wir uns regelmäßig bis zu eineinhalb Stunden unterhalten. Fazit: Die Einstellungen der Heiler sind ueberall die gleichen. Sie begeben sich spirituell in einen sehr hohen Schwingungszustand um Materie zu transformieren. Dabei identifizieren sie sich mit ihren geistigen Führern oder channeln sie.
 
Es gibt eine Reihe von Patienten, die in einem sehr weit fortgeschrittenen Krankheits-Zustand kommen, dass die Geistchirurgen nicht mehr tun können, als die sterbende Seele auf den Übergang vorzubereiten.
 

Die Erfahrungen von William Cactanc: (bare hand surgeon in Baguio) "Wenn jemand körperlich nicht mehr geheilt werden kann, dann ist seinen Seele zu heilen. Ich bin zuallererst Seelsorger. Wenn das Leiden der Seele gemindert oder aufgelöst werden kann, dann ist die pysische Existenz nicht mehr ausschließlich im Mittelpunkt."

 
 Yoga und Heilung:
 
Einige große Yogis so wie z.B. Paramahansa Yogananda haben sich sehr intensiv mit dem Heilen beschaeftigt. ("Wissenschaftliche Heilmeditationen" Scientific healing affirmations) eine Anleitung von Paramahansa Yogananda zum geistigen Heilen. Das Manifestieren von "Gesundheit" wird in vielen Kulturen als Beweis für die Verbundenheit mit der Ursache gesehen. Krankheit muss als Disharmonie losgelassen werden. Christliche Beispiele zeigen, dass die goettliche Realisation oft auch Heilkraefte mit sich brachte. (Jesus, seine Juenger bis in die 4. Generation, Franz von Assisi, Hildegard von Bingen, Pater Pio, Bruno Groening... )
 
In vielen Kulturen gibt es eine große Tradition fuer geistiges Heilen. (Schamanismus) Leider werden viele Ansaetze heute noch als Aberglaube von der westlichen rationalen Wissenschaft abgetan.
 
Die Engländer sind hier eine ruehmliche Ausnahme. Die dort wirkenden Heiler sind sehr anerkannt und werden auch zur Betreuung in Spitaelern zugelassen. (z.B. Stephen Turoff: psychic surgeon, Literatur leider nur in Englisch: Stephen Turoff, Psychic Surgeon: The Extraordinary Story of a Remarkable Healer - und viele andere Buecher)
 
Auch die Schweizer haben sich bei der Unterstützung des geistigen Heilens einen Namen gemacht, sie publizieren und veranstalten Treffen und ermöglichen vielen Heilern aus der ganzen Welt die Schweiz zu besuchen und so den Kontakt von Kranken und Heilern zu fördern. ( u.a. Prof. Dr. Schneider)

 

Gerhard H.J. Fruhmann, MA

Sensei

So gibt es auf meiner SenseiReiki Site auch andere Methoden (z.B. von HUNA ) aber wenn, dann immer auch mit dem Hinweis auf die Herkunft (z.B.: Aloha Project)

Diese Site ist im Aufbau und es werden noch einige interessante Techniken aber auch Erfahrungsberichte dazukommen...

Reikimeister

Gerhard H.J. Fruhmann, MA Sensei


SenseiReiki-Akademie
Gerhard H.J. Fruhmann, MA
Sensei
http://www.senseireiki.org
Sensei Mikao Usui Ryoho
A-8043 Graz
Tel: +43-664-3575800
sensei@senseireiki.org
Die Grundhaltung für Senseis

Mikao Usui

original Usui handbook

SenseiReiki

Meinungen

Hiroshi Doi

Japanese Reiki master

Aloha Spirit

Aloha Dynamind

Reiki-Kurse

Ganzkörperbehandlung

whole-body-treatment

die geheime Methode

the secret method

think about

Sensei

Bruno Groening

healer

Literatur

glossar